Konzept

Die sieben Doppelhäuser sind so auf dem Grundstück angeordnet, dass ein Maximum an Privatsphäre und Individualität möglich ist. Auf diese Weise bildet die Häusergruppe auch die typische Dorfstruktur ab und fügt sich optimal in die Nachbarschaft ein. Die einzelnen Baukörper sind geschickt gespiegelt und gedreht, sodass sich die Eigentümer jederzeit wie in ihren eigenen vier Wänden fühlen. Durch diese «nahe Distanz» wurden Über-Eck-Verglasungen und nach aussen fliessende Räume möglich; Durchwohnen nennt es der Fachmann. Jeder Gartenteil ist mit einem palisadenähnlichen Holzhag zusätzlich vor Einblicken geschützt. Die Tiefgarage ist das verbindende Element des Ensembles, das den wettergeschützten Zugang direkt zu jedem einzelnen Hausteil erlaubt. Dadurch bleibt die Siedlung oberirdisch verkehrsfrei, ruhig und sicher, vor allem für Kinder. Die hohe Wohnqualität äussert sich zudem im Raumprogramm: Jedes Haus verfügt beispielsweise über einen Master-Bedroom mit eigener Nasszelle.

Baubeschrieb als PDF